FANDOM


Yoda gehörte einer unbekannten Spezies an, war 66 cm groß und ausgesprochen alt (über 900 Jahre zum Zeitpunkt von Episode VI). Yoda selbst war der Schüler von N'Kata Del Gormo. Er hatte in über 800 Jahren als Jedi-Meister zahlreiche Schüler in der Macht ausgebildet, darunter u. a. Luke Skywalker und Count Dooku, und war ein Meister im Umgang mit dem Lichtschwert. Außerdem konnte er durch die Macht nahezu beliebig Personen und Gegenstände durch die Luft schleudern oder selbiges verhindern und Machtblitze mit bloßer Hand reflektieren. Neben Mace Windu und Ki-Adi-Mundi war er das Oberhaupt des Rates der Jedi und einer der weisesten und mächtigsten Jedi-Meister aller Zeiten. Er forderte den Imperator zu einem Zweikampf heraus, welcher unentschieden endete (Episode III). Danach musste er ins Exil und versteckte sich vor dem Imperium auf der Sumpfwelt Dagobah.

Jahre später begab sich Luke Skywalker auf Anweisung der Machterscheinung Obi-Wan Kenobis zu diesem Planeten, und Yoda begann mit dessen Ausbildung zum Jedi-Ritter. Als dieser Dagobah zum zweiten Mal besuchte, starb Yoda an Altersschwäche. Dadurch wurde er, wie zuvor Obi-Wan, „eins mit der Macht“ und tauchte am Ende der klassischen Trilogie in Episode 8 zusammen mit Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi als Erscheinung der Macht auf.

Bilder Bearbeiten

In Baukästen enthalten Bearbeiten

Auftritte in VideospielenBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.