FANDOM


Eine "Serie" ist eine Möglichkeit, die einzelnen Sets in ein Hauptthema, das sie abdecken ein zu ordnen und zu klassifizieren. So gut wie jedes Hauptthema ist zusätzlich nochmal in Unterthemen gegliedert, um verschiedene Kleinserien einem "Großen-Ganzen" unter zu ordnen. Prominente Beispiele für eine Serie wären z.B. Batman™, Star Wars™, Harry Potter™ und BIONICLE ein.

Geschichte

Erste Themen (1978-1999)

Mit der Einführung der Minifigur kompatiblen System Linie im Jahr 1978 stellte LEGO® die drei Hauptserien "Town", "Castle" und "Space" vor. Später erhielten diese jeweils mehrere neue Unterthemen, die meist aus neuen, unterschiedlichen Gruppierungen von Minifiguren bestanden und alle mit den Kernthemen des jeweiligen Hauptthemas zusammenhingen.

Mit Boote und Züge wurden zwei kleinere Serien eingeführt, die die Serie Town ergänzten, aber nicht als Teile oder Unterthemen gezählt wurden. Ein andere einzigartige Derie war das Model Team von 1986, dessen Sets sich auf mehr oder weniger genaue Skalen Reproduktionen von echten Fahrzeugen konzentrierten und nicht entwickelt wurden, um Minifigur kompatibel zu sein.

Beginnend mit "Piraten" in 1989, fügte LEGO ein zusätzliche System Linie hinzu, die neben den drei anfänglichen Hauptthemen stand. Diese vier Hauptthemen bildeten den Großteil der System Sets dieser Ära und waren auch die beliebtesten Serien. Eine weitere kleine Serie war Belville und wurde 1994 eingeführt, welches größere Figuren und speziell entworfene Bausteine ​​enthielt. Die nächste Themenergänzung war Aquazone 1995, gefolgt von Western 1996. Die "Time Cruisers" Linie vom selben Jahr wird als Unterthema von "Town" betrachtet.

Die mittlerweile sechs großen Minifigur-Serien ("Town", "Castle", "Space", "Piraten", "Aquazone" und "Western") erfuhren im Jahr 1999, mehr oder weniger, größere Veränderungen:

  • Space, Piraten, Aquazone und Western wurden vorerst eingestellt.
  • Castle wurde in Knights Kingdom umbenannt.
  • Die Hauptserie von Town wurde umbenannt in Town Jr. und später dann in City Center, ergänzt durch verschiedene Unterthemen, die in den meisten Fällen aber nur entfernt in Verbindung mit einem Stadtleben standen.

Eine Ausnahme war die kleinere Adventurers Serie von 1998, die mit verschiedenen Unterthemen bis zu seiner letztendlichen Einstellung 2004 ergänzt wurde.

Kleinserien und Lizenzen (ab 1999)

Anstatt nun nach und nach neue Gruppen und Sets zu bestehenden Hauptthemen hinzuzufügen, waren die meisten Themen nun in sich geschlossene Serien, wo in den meisten Fällen in dem Jahr ihrer Veröffentlichung all ihre Sets veröffentlicht wurden und nur ein oder zwei Jahre später komplett eingestellt wurden. Eine dieser Serien war "Rock Raiders" von 1999 und Life on Mars von 2001, letzteres war eine kurzweilige Wiederbelebung des alten Space Themas.

Kleinserien:

Die andere Seite der Medaille waren Serien, die auf populäre Medienkonzessionen wie Star Wars™ und Harry Potter™ basierten. Bei diesen Serien waren regelmäßig neue Veröffentlichungen über mehrere Jahre hinweg zu sehen. Eine weitere Möglichkeit, Sets basierend auf Lizenzen zu veröffentlichen, war die Serie "Studios".

Lizenzierte Serien:

Nichtsdestotrotz gab es noch einige Serien, die über mehrere Jahre lang existierten und regelmäßig mit neuen Sets aktualisiert wurden, wie das "Alpha Team" von 2001 bis 2005 und in einem geringerem Umfang Knights Kingdom II, das von 2004 bis 2006 erhältlich war.

Wiedereingeführte Serien (ab 2005)

Mit der Einführung von City 2005, wurde das konstante aktualisieren von Town in den Jahren nach 1999 beendet. Es war auch die erste große Wiederbelebung einer der klassischen Hauptserien, da das ursprüngliche Konzept, ein Konstantes Langzeit-Thema durch regelmäßige Veröffentlichungen neuer ergänzender Sets, ebenfalls eine Renaissance erlebte.

Andere neue Serien waren Castle (2007) und die Fortsetzung von Piraten. "Space" wurde auch in Teilen wiederbelebt, in Form von Mars Mission (2007 - 2008) und der neuen Space Police 2009.

Siehe auch

Ausschlußerklärung

LEGO® ist eine Marke der LEGO® Gruppe, durch die die vorliegende Webseite jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.