FANDOM


Savage Opress war ein während der Klonkriege lebender, dathomirischer Zabrak und Stammesmitglied des Nachtbrüder-Clans auf dem Sumpfplaneten Dathomir. Da sich die Clanbrüder jedoch dem Willen der ebenfalls auf Dathomir heimischen Nachtschwestern zu unterwerfen hatten, waren sie gezwungen, sich im Kampf für eine Angehörige dieser Hexen, Asajj Ventress, die auf Rache an Count Dooku, ihrem ehemaligen Meister, sann, zu bewähren. Einzig Savage war in der Lage, ihre umfangreichen Prüfungen zu überleben und erfolgreich zu absolvieren, während der Rest seiner Clanbrüder, außer Feral, der ihm unter den anderen am nächsten stand, ihr Leben verloren. Daraufhin wurde er zu einem Werkzeug in den Ränken Ventress' und Mutter Talzins, die Savages Dienste Dooku anbieten wollten, um diesem, wenn die Zeit reif war, sein Leben zu nehmen. Nachdem er sich in den Augen Dookus bei der Eroberung eines ganzen Außenpostens der Galaktischen Republik bewährt hatte, wurde er von ihm als dessen neuer Lehrling angenommen und anschließend hart in den Künsten der Dunklen Seite der Macht trainiert. Danach sandte Dooku ihn auf die wichtige Mission, den König der Toydarianer von dessen Planeten zu entführen und ihn seinem Meister lebend auszuliefern. Nachdem er Katuunko allerdings getötet hatte, war für Ventress die Zeit gekommen, an ihrem ehemaligen Meister Rache zu üben. Im folgenden Schwertkampf verriet Ventress Savage jedoch, woraufhin dieser zurück nach Dathomir floh und bei Mutter Talzin Zuflucht suchte. Daraufhin schickte sie ihn in einen entlegenen Winkel der Galaxis, damit er einen alten Clanbruder mit Namen Darth Maul im Exil aufsuchte, um von diesem unterrichtet zu werden.

In Baukästen enthalten Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.