R2-Q5 war ein von Industrie-Automaton gebauter Astromechdroide der R2-Serie.

Seine Ummantelung war überwiegend in schwarz lackiert. Lediglich seine Zugangsklappen waren in einer rot-bräunlichen Farbe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R2-Q5 war nach der Schlacht von Yavin auf dem zweiten Todesstern über dem Waldmond Endor stationiert. Er war hier überwiegend mit Wartungsarbeiten an TIE-Fliegern, Theta-Shuttles und an Waffen der Raumstation beschäftigt. Auch zu seinem Aufgabengebiet gehörte das Überbringen von Nachrichten und Daten, unter anderem an den Imperator Palpatine. Dies war aber nur eine Ausnahme und passierte nur, nachdem ein Rebellenschiff einen Hangar des Todessterns beschädigt und in Brand gesteckt hatte.

R2-Q5 wurde schließlich durch die Vernichtung des Todessterns durch Lando Calrissian und Wedge Antilles ebenfalls vernichtet.

In Baukästen enthalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.