FANDOM


 

Er ist eine Minifigur der Serie Ninjago. Er hat in seiner Gruft seinen Stamm bis auf die verbannten obersten Anacondrai aufgefressen. Als Lloyd ihn befreite, redete er ihn auch gleich mit ,,Appetithäppchen" an. Dennoch kann er so tun, als hätte er sich versprochen und seine Karte stehlen, damit er den großen Schlangenmeister befreien kann. Außerdem ist er ein fieser Kerl der für seine Tricksereien bekannt ist. Und er hat die besondere Fähigkeit sich jederzeit unsichtbar zu machen was ich schon manchmal aus der Patsche geholfen hat. Außerdem kann er sein Maul ungewöhnlich weit aufreißen und so einen Menschen fressen ( Bei Sensei Wu hat er es schon mal fast geschafft.) Er wurde vom Schlangenmeister verschluckt, doch er entkam mit weißen Schuppen, als Lord Garmadon die gigantische Schlange vernichtete. Er verband sich mit dem verbliebenen Virus des Ultrabösen. Als die Ninja das Ultraböse mit einer Schrumpfpille besiegen wollten, verschluckte er sie selber und schrumpfte. Er wurde in eine Haftanstalt gesteckt, doch die Anacondrai entführten ihn, da sie den Schweis eines wahren Anacondrai brauchten, um sich für längere Zeit in Anacondrai zu verwandeln. Er schaffte es, mit dem Buch der Zauber zu den Ninja zu kommen und zeigte ihnen den Zauber, mit dem sie die Anacondraianführer aus der verfluchten Welt befreien und Chen besiegen konnten. Die Anacondraianführer machten ihn zur Belohnung größer. Zu Zeiten des ersten Schlangenkrieges kämpfte er für die Schlangen unter dem Kommando von General Arcturus. Sie schlossen zwar ein Friedensbündnis, doch Chen erzählte den Schlangen, die Elementarmeister wollten sie hintergehen. Daraufhin griffen sie mehrere Dörfer an. Die Elementarmeister setzten sich zur Wehr, doch sie konnten die Anacondrai nicht aufhalten, bis die Elementarmeister auf die Idee kamen, die Schlangen mit Flöten zu hypnotisieren und einzusperren.

AussehenBearbeiten

Pythors Schuppen sind bläulich und er hat einen langen Hals. Pythor hat spitze Fangzähne Er besitzt einen Kristall auf der Stirn und Pythor hat ausserdem noch große rote Augen. In der rechten Hand hält er den Stab des Stammes der Anakondas. Später hat er weiße Schuppen ist aber genau so böse wie früher und arbeitet für das Ultraböse.                                                                                                                                                                           

                                                                                                               Trivia                                      Bearbeiten

  • Er hat seinen ganzen Stamm aufgegessen. 
  • Er ist die stärkste Schlange (ausgenommen vom Schlangenmeister)
  • Er kann als normale Schlange einen Menschen fressen
  • In einem Special von Cartoon Networks hat er cremefarbene Schuppen
  • Er hat eine unscheinbare, sehr tiefe Stimme

Pythors AuferstehungBearbeiten

Ep 30 3

Pythor in seiner neuen, weißen Form

Pythor konnte nur den großen Schlangenmeister befreien weil ihn Lloyd befreit hat. Lloyd hielt Pythor die ganze Zeit für seinen Freund dabei hat er es nur auf die Karte abgesehen (Auf der Karte sind die Schlangenstämme zusehen.) Als sie das Internat für böse Jungs überfallen hatten kamen die Ninja und Pythor klaute ihm die Karte und verschwand.Er hatte alle anderen Stämme befreit und eine Karte erschaffen die ihn zu den Reißzahnklingen führte.

In Baukästen enthaltenBearbeiten


Ninjago Minifiguren Übersicht

Ninjas

Cole - Ninja der ErdeJay - Ninja des BlitzesKai - Ninja des FeuersZane - Ninja des EisesLloyd Garmadon - Grüner/ Goldener Ninja Sensei Wu - Spinjitzu-MeisterSensei Garmadon - Meister

Skelette

Chopov - Skelett der ErdeKrazi - Skelett des BlitzesFrakjaw - Skelett des FeuersBonezai - Skelett des EisesNuckalSamukaiKrunchaWyplash

Schlangen

Anacondrai

Meister ChenCLouseKapauChopeEyezorKraitZuguSleven

Piraten

NadakhanFlintlockeDogshankDoubloonClanceeÄffchen WretchCyrenSqiffyBucko

Sonstige

NyaSamurai XSkylorPythor P. ChumsworthSpäherSamuraiGeneral KuzoGriffin TurnerKarloffCyrus BorgGeneral Kryptor


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.