FANDOM



Naboo N-1 Starfighter und Geierdroide ist ein Baukasten der Baureihe Star Wars aus dem Jahr 2007. Er besteht aus 280 Teilen und enthält drei Minifiguren. Es ist der zweite Naboo-N-1 Sternenjäger der veröffentlicht wurde, nach dem Set Naboo Fighter 7141 von 1999.

Der Unterschied zwischen den beiden Modellen ist, das das neuere Modell eine weichere Spitze hat und die Antriebselemente eher in grau als gelb gehalten sind. Außerdem wirkt der Sternenjäger aus dem Jahr 2007 insgesamt schlanker. Das erste Modell hat einen Protonentorpedo während das zweite Modell einen versteckten Raketenwerfer enthält.

Bei den Minifiguren gibt es zum einen, Anakin Skywalker der hier einen Kopf in Hautfarben bekam und keinen gelben (standart) Kopf außerdem befindet sich diesmal noch ein weiterer Naboo Pilot im Set, welcher den Sternenjäger anstelle von Anakin bemannen kann. Mit dem versteckten Raketenwerfer an der Unterseite kann man den Geierdroiden (Vulture Droid) beschiessen.

Besonderheiten

  • Beide, der Jäger und der Droide können Raketen abfeuern.
  • Der Droide kann zwischen Flug- und Läuferform wechseln.
  • Der Jäger besitzt eine Astromech Abwurffunktion.


Quellen

Ausschlußerklärung

LEGO® ist eine Marke der LEGO® Gruppe, durch die die vorliegende Webseite jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.