FANDOM


Lando Calrissian war Baron und Administrator der Wolkenstadt, einer Tibanna-Gasmine und Vergnügungsstätte auf dem Planeten Bespin.

Er ist der ursprüngliche Eigentümer des Millennium Falken, den er beim Glücksspiel an Han Solo verlor. Kurz vor dem Eintreffen Han Solos und seiner Gefährten wurde Bespin von Darth Vader und den Sturmtruppen heimlich unter ihre Kontrolle gebracht. Lando hatte keine andere Wahl und schloss mit Vader eine Vereinbarung, um die Köpfe der Rebellen, die sich im Anflug auf Wolkenstadt befanden, gefangen zu nehmen. Lando merkte allerdings schnell, dass Vader es nicht für nötig hielt, sich an laufende Vereinbarungen zu halten. Entgegen dieser sollte Han dem Kopfgeldjäger Boba Fett übergeben und Leia und Chewbacca auf Bespin verbleiben. Han Solo wurde zuerst gefoltert, um Luke den Schmerz seines Freundes durch die Macht spüren zu lassen, danach in Karbonit eingefroren, um die Anlage zu testen. Lando verhalf anschließend Leia, Chewbacca und den Droiden R2-D2 und C-3PO zur Flucht, als dieser erkannte, dass Vader vielleicht die gesamte Vereinbarung brechen würde und Bespin unter seiner Kontrolle behielt.

Ein Jahr später half er ihnen bei der Rettung von Han Solo und zerstörte während der Schlacht von Endor den zweiten Todesstern.

In Baukästen enthalten Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.