Fandom


CC-3636, genannt Wolffe, war ein Klon-Kommandant innerhalb der Großen Armee der Republik und Anführer des Wolfsrudel. Zur Zeit der Klonkriege diente er unter dem Befehl des Jedi-Generals Plo Koon als Kapitän auf dem Venator-Klasse Sternzerstörer Triumphant und als Kommandant der Bodentruppen in der Schlacht um Khorm. Im Laufe der Schlacht zog er sich eine Kopf- und Augenverletzung zu, sodass er fortan ein künstliches Augenimplantat trug.

Persönlichkeit und FähigkeitenBearbeiten

Wolffe war ein erfahrener Klonkrieger, der sich im kriegerischen Alltag der Klonkriege durch sein Kampfgeschick und die Fähigkeit auszeichnete, auch in heiklen Situationen eine rettende Strategie ausarbeiten zu können. Er hatte stets ein hohes Ansehen für die Jedi – insbesondere für Meister Plo Koon. Er achtete und respektierte ihre Taten und Entscheidungen. Während der Schlacht um Khorm geriet er des Öfteren in Konflikt mit Major Kendal Ozzel. Der Major betrachtete die Klonkrieger als Verbrauchsmaterial und brachte seine Haltung Wolffe gegenüber offen zum Ausdruck. Er missachtete des Weiteren die Vorgaben und Anweisungen der Jedi. Als Wolffe für den längsten Zeitraum der Schlacht unter Ozzels Kommando gestellt wurde, bekam er dies mehrfach zu spüren. Mehrere Male handelte der Major überstürzt und war anschließend unfähig, die Folgen seiner Fehlentscheidungen zu korrigieren. Daher musste Wolffe eingreifen und konnte dank seiner Fähigkeiten das Schlimmste verhindern. Als Ozzel nach dem Sieg der Republik in der Schlacht zum Captain befördert wurde, verstärkte sich Wolffes Argwohn ihm gegenüber, da er in seinen Augen unfähig war.

Das Wolfsrudel Bearbeiten

Das Wolfsrudel war eine Kampfgruppe der Republik, welche während der Klonkriege vom Jedi-Meister Plo Koon und dem Klon-Kommandant Wolffe angeführt wurde. Bekannte Mitglieder der Einheit waren die Klonsoldaten Sinker, Boost und Comet. Das Emblem der Einsatztruppe war das Abbild einer Wolfsschnauze, wovon es jedoch zwei Varianten gab.

In Baukästen enthalten Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.