FANDOM


LEGO Elves BlogHeader


Mit den Sets von LEGO Elves erlebst du ein fantastisches Abenteuer voller Zauber und entdeckst eine Welt voller Magie. Lass uns gemeinsam tiefer eintauchen in diese farbenfrohe, magische Welt.



LEGO Elves: Alles, was du wissen musst


Emily Jones, ein cleveres und kreatives Mädchen, ist im Besitz eines mächtigen Amuletts. Mithilfe eines Portals kann sie in die Welt von Elvendale reisen, der zauberhaften Heimat der Elfen.

Als sie im letzten Teil der Geschichte von LEGO Elves nach Elvendale zurückkehrte, ist Emilys kleine Schwester Sophie ihr unbemerkt dorthin gefolgt. Zu Emilys Überraschung, die auch ein klein wenig eifersüchtig wird, lieben die Elfen Sophie. Und Sophie liebt die Elfen. Sie erkundet das Baumhaus der Elfen, entdeckt ihre magischen Kräfte und Baby-Drachen!


Emily Jones, die Elfen und die Wächter der Elemente

Emily Jones, die Elfen und die Wächter der Elemente.


Doch schon bald wird Sophie von dem Kobold-König entführt – einem Elfen, der aufgrund eines unheilvollen Amuletts böse geworden ist. Um ihre kleine Schwester befreien zu können, soll Emily dem Kobold-König ihr eigenes Amulett überreichen. Damit will er seine Mutter aus ihrem magischen Gefängnis befreien und gemeinsam mit ihr über die Welt der Menschen und der Elfen herrschen.

Zusammen mit den Elfen macht sich Emily auf die gefährliche Mission, Sophie zu befreien. Ihr Weg führt sie vorbei an tödlichen Pflanzen und gefährlichen Kobolden, tief in einen mysteriösen, magischen Wald, wo sie auf Bestien mit scharfen Zähnen und gruselige Kreaturen treffen. Allen Gefahren zum Trotz gelingt es ihnen, den Kobold-König von seinen bösen Plänen abzubringen und Sophie zu befreien.


Emily Jones, die Elfen ,die Wächter der Elemente und Noctura

Elvendale wird von Noctura bedroht.


Doch das Abenteuer geht weiter! Denn die böse Hexe Noctura macht Jagd auf die Wächter der Elemente: Rowan, Cyclo, Liska und Cory. Die Wasserschildkröte Cory ist die Wächterin des Wassers und die Begleiterin der Wasserelfe Naida. Sie ist die älteste und weiseste der vier Wächter, doch aufgrund ihrer Sturheit und Unnachgiebigkeit kann sie auch manchmal etwas anstrengend auf andere wirken. Ganz anders ist da Cyclo, der Winddrache und Wächter des Windes, dessen geduldige und freundliche Art eher der Gegenpart zur stürmischen Windelfe Aira ist, die an seiner Seite steht. Doch trotzdem kommen die beiden gut miteinander aus und ergänzen sich sogar.



Die jüngste Wächterin der Elemente ist die Erdfüchsin Liska, die gerne mal ein bisschen impulsiv sein kann, meistens aber doch eher sehr entspannt und selbstbewusst auftritt. Wenn sie mit ihrem Begleiter Farran zusammen ist, tritt Liskas Beschützerinstinkt zum Vorschein und es zeigt sich die ganz besondere Freundschaft, welche die beiden verbindet. Rowan, der würdevolle Feuerlöwe und Begleiter der Feuerelfe Azari, ist als Wächter des Feuers kein Wesen der vielen Worte, sondern eines der Tat. Sein Stolz gibt ihm die Kraft, jede noch so missliche Lage zu überstehen.

Finale Auseinandersetzung zwischen Emily und Noctura 41195 aufgebaut 2

Der Finale Kampf zwischen Emily und Noctura.

Dank ihrer treuen Schattenfledermäuse gelingt es Noctura, alle vier Wächter der Elemente einzufangen. Mit den Kräften dieser uralten und stolzen Wesen, will sie aus der Schattenwelt entkommen, in die sie von Lumia, der Wächterin des Lichts verbannt worden ist und wo sie seit fast tausend Jahren festgehalten wird. Kann Emily zusammen mit den Elfen die Wächter der Elemente befreien, die Bedrohung durch Noctura aufhalten und Elvendale vor den dunklen Schatten bewahren?

Erfahre mehr über LEGO Elves.



Elbosso-i18n

Bosso

Der Bosso ist seit 2011 Teil des Community-Development-Teams bei FANDOM Deutschland. Er kümmert sich um inhaltliche und technische Belange aller Communitys, mit einem Fokus auf Gaming und Lifestyle Wikis, bedient die Social-Media-Kanäle und ist „Spezialist für allerlei Dinge“. Der Bosso mag Rollen- und Strategiespiele, gute Geschichten, Musik mit Stil, Bier, Whiskey und Tabakspfeifen. Bereits länger spielt er mit dem Gedanken, sich mal wieder einen reinen Backenbart zu rasieren.